Vorschau KL A1 Donau Saison 2018/19

KL A1 Donau, 7. Spieltag, Donnerstag 20.09.2018, 18:30 Uhr

SGM SV Daugendorf / TSG Zwiefalten – FV Schelklingen-Hausen

Aufatmen war am Wochenende angesagt. Endlich mal wieder ein Sieg und wir sind weiterhin ungeschlagen. Es war zwar nicht alles Gold im vergangenen Spiel, auch wenn ein 3:0 dies erahnen lassen würde, aber man kann durchaus sagen, dass der Saisonstart gelungen ist.

Wichtig im letzten Spiel war vor allem, dass man hinten mal sauber geblieben ist und keine Tore zuließ. Michael Schmid ist wieder back im Tor der SG und konnte einen guten Einstand feiern. Allerdings gilt es gegen den FV SH aufzupassen. Mit bereits 12 geschossenen Toren ist die Offensive die Stärke der Gäste. Allerdings sind sie wiederum hinten sehr anfällig, was auch der SG-Offensive gefallen dürfte. Die Gäste werden wohl ohne die Neuverpflichtung Kießling in Zwiefalten anreißen, was dennoch nicht heißt, dass dies ein Selbstläufer wird. Schelklingen-Hausen ist ein direkter Konkurrent und man kann sich weitere Luft verschaffen, wenn man auch hier weitere Punkte sammeln kann. Nach der niederschmetternden Schmach gegen Schelklingen/Alb gewann der FVS letztes Wochenende gegen die Ertinger, die, wie bereits schon letzte Woche beschrieben, aktuell als Aufbaugegner fungieren und ist somit wieder voll auf Kurs. Ebenso bringt der Gegner auch eine gewisse Erfahrung mit, hat er doch noch vor kurzem Bezirksliga gespielt. Damals stiegen diese im letzten Spiel gegen den SVD auf, allerdings sehr knapp. In der dritten Halbzeit bezwang man die Schelklinger damals allerdings mühelos. J

Die SG ist gut gewappnet und alle Mann dürften an Bord sein, so dass Trainer Hertenberger aus dem Vollen schöpfen kann. Die Jungs müssen voll konzentriert an die Aufgabe rangehen, dann sind weitere Punkte drin und man kann weiterhin ungeschlagen bleiben.

Macht weiter so, Jungs der SG!

Aktualisiert: 18.09.2018

Rückblick Vorbereitung - Vorschau neue Saison 2018/19 KL A1 Donau

Zusammenfassung der Vorbereitung:

Man kann zusammenfassend sagen, dass die Vorbereitung schon einmal eine gute Ausgangslage für die anstehende Saison brachte. Nach der Meisterschaft in der letzten Saison, begann das Training bereits wieder am 10.07. und man startete mit Vollgas in die Vorbereitung. Hierzu standen auch mehrere Testspiele an. Gegen den letztjährigen A-Ligisten (wohl auch ein Gradmesser) SF Bussen gewann man mit einem 3:1, das erste Spiel unter dem neuen Trainer. Auch gegen den TSV Steinhilben konnte man einen 1:0-Sieg erringen. Danach standen die beiden Turniere an. Beim Aach-Alb-Pokal holte man erneut den Titel und gewann im Finale gegen Oberstetten / Ödenwaldstetten souverän mit 3:1, nachdem man die Gruppenspiele unbeschadet überstanden hatte (5:0 gegen den SV Lautertal und 3:0 gegen den TSV Hayingen).

Beim Stadtpokal, der am selben Wochenende stattfand, musste man etwas Tribut zollen. Nachdem man gegen Neufra (0:2) und den SV Langenenslingen (0:1) verloren hatte, gewann man das Spiel um Platz fünf gegen Pflummern mit 4:3 n.E. Die Einheiten und Spiele davor hatten zu viel Kraft gekostet.
Gegen die TSG Ehingen II hagelte es dann, allerdings mit schwächerer Besetzung, eine 3:1-Niederlage. Die Generalprobe letzte Woche gegen die SG Dettingen war allerdings positiv und die SG gewann ihr letztes Testspiel mit 2:0.

Die Trainingseinheiten waren teilweise sehr hart für die Spieler, allerdings ist dies zwingend notwendig, damit man dieses Jahr in der A-Liga bestehen kann. Der neue Trainer heißt Hans-Peter Hertenberger und kommt aus Gamerschwang. Er ist 55 Jahre alt, verheiratet und hat 3 Kinder. Unter der Woche als Bauleiter unterwegs, war er jahrelang Spieler bei der TSG Ehingen und dem SG Griesingen. Als Trainer war er bisher in der Jugend des TSG Ehingen, sowie auch im Aktivenbereich unterwegs und war auch Trainer bei der Türkgücü Ehingen, bevor er nun das Traineramt bei der SG übernahm. Wir wünschen dem Trainer viel Glück und Erfolg bei unserer SG und hoffen auf den Verbleib in der Kreisliga A.

Dafür gab es auch weitere Unterstützung. Aus der Jugend kamen Marcel Hölz und Tobias Lenz hinzu, der bereits letzte Saison einige Spiele bestritten hatte. Ebenso begrüßen wir Konstantin Schwerdtle, der der Liebe wegen zu der SG gewechselt ist.  Auch haben wir noch zwei Comebacker zu vermelden. Jonas Haiß ist zurück von Malle und wird unsere SG wieder aktiv unterstützen. Auch Matthias Geiselhart ist nach zweijähriger Verletzungspause wieder zurück im Kader. Leider kann sein Bruder Hannes Geiselhart aufgrund einer Knie-OP auf längere Zeit nicht mitwirken.

Wir hoffen nun auf einen guten Saisonstart mit unserem neuen Trainer und den neuen Kameraden!

Auf geht’s, Jungs der SG!

#missionklassenerhalt

Kreisliga A1 Donau, 1. Spieltag, Donnerstag 16.08.2018, 18:30 Uhr

SGM SV Daugendorf / TSG Zwiefalten – VfL Munderkingen

Das erste Spiel in der neuen Saison und gleichzeitig auch neuen Liga steht an. Und es geht gleich gegen einen starken Gegner, den VfL Munderkingen.
Munderkingen belegte im letzten Jahr einen 9. Platz in der Kreisliga A und gehört seit Jahren zum Stamm in dieser Liga. Eine Mannschaft mit viel Erfahrung und auch Potenzial an jungen Spielern erwartet die SG. Vieles wird auch darauf ankommen, wie vollzählig Munderkingen in der Urlaubszeit antreten kann.
Bei der SG zeichnen sich für dieses Spiel bereits einige urlaubsbedingte Ausfälle ab. Der neue Trainer wird gleich zu Beginn der Saison, eher ungewollt, rotieren müssen. Ganz klar ist allerdings, dass die SG mit keiner Niederlage in die neue Saison starten will und dafür gilt es, alles zu geben.

#aufgehtsJungsderSG #Saisonstart #allesfürdieSG

Kreisliga A1 Donau Res., 1. Spieltag, Dienstag 14.08.2018, 18:30 Uhr

SGM SV Daugendorf / TSG Zwiefalten II – VfL Munderkingen II

Bereits morgen gilt es für unsere Reserve!!
Auch hier soll gezeigt werden, dass mit unserer SG zu rechnen ist!

#aufgehtsJungsderSG #kämpfenundsiegen

Info: Beide Spiele finden in Zwiefalten statt.


Aktualisiert: 13.08.2018